Ueberschriften_1000x100px_Vielen-Dank-fuer-die-Blumen.png
 




„Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur,
mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat!“

(Johann Wolfgang von Goethe)

Die Bewahrer dieses Zaubers sind unsere Bienen. Achtsam sorgen sie dafür, dass sich keine Blüte umsonst öffnet.

Dank ihnen können wir Obst, Gemüse, Nüsse, Honig und Kräuter genießen – Lebensmittel, die auf die Bestäubung und immense Arbeit unserer Bienen angewiesen sind.
 
Genauso wie die Bienen jedes Mal den besten Honig herstellen, arbeiten wir jede Saison leidenschaftlich an der besten GANTER Collection.

  

 
 
 


 

Bienenwebcam in Kürze online
Beobachten Sie dann unsere fleißigen GANTER-Bienen!

Das Leben im Bienenstock

Eine Biene macht noch keinen Honig. Erst wenn es im ganzen Bienenstock summt und brummt und jede Biene das tut, was sie am besten kann, wird aus Blütennektar goldener Honig.


Die Arbeitsbienen verrichten die wesentlichen Arbeiten im Volk. Unter ihnen herrscht sinnvolle Arbeitsteilung, abgestimmt auf ihr Alter.

Die Drohnen haben in ihrem Leben nur die eine Aufgabe, die Königin zu begatten. Sie stellen einen verhältnismäßig kleinen Anteil am Volk und sind nur während der Fortpflanzungsphase im Volk zu finden.

Die Königin - auch Weisel genannt - ist allein für den Nachwuchs zuständig. Durch Größe und Gestalt unterscheidet sie sich von den übrigen Bienen.