Heinrich Bergmüller

"Zuerst war ich sehr froh, dass ich den Ganter Schuh zu dem Zeitpunkt bekommen habe, zu dem er eintraf, weil ich mir in der Woche davor eine Zehe gebrochen hatte,  und der Schuh eine große Erleichterung für mich war. Ich habe mich in dem Schuh sofort sehr wohl gefühlt und war von dem Fussbett und vom Abrollverhalten des Schuhs begeistert. Ich hatte beim Gehen das Gefühl zu laufen. Wobei ich in den ersten Stunden, die ich den Schuh trug, sehr konzentriert gehen musste, weil ich nach den ersten Schritten gleich einmal umgekippt bin.
Ab dem dritten, vierten Tag hat sich mein Bewegungsappart eher negativ gemeldet, d.h. ich habe im rechten Bein leichte Schmerzen gehabt, von der Patellasehne bis zum Hüftgelenk, beidseitig schmerzten die Sprunggelenke und ich habe einen höheren Muskeltonus (fast einen leichten Muskelkater) gehabt. Einige Tage später waren alle Symptome weg, und seither trage ich den Schuh ohne Beschwerden, er ist sehr bequem (auch mit der gebrochenen Zehe!) und angenehm zu tragen.
Die Probleme waren vermutlich deshalb so gravierend, weil ich beidseitig Hüftgelenksarthrosen habe, und eine Beinlängendifferenz von nahezu 1,8 cm. Weiters kommt noch ein Achillessehnenriss dazu, und deshalb habe ich etwas ungleiche Strukturen im Bereich der Wadenmuskulatur.
Subjektiv habe ich den Eindruck mit dem Schuh weniger zu hinken. Ich habe den Schuh einem guten Freund und herausragenden Physiotherapeuten, Vincent Vermeulen, gezeigt, und er war begeistert. Wir kamen zu dem Schluss, dass dies endlich mal ein Schuh sei, der so gebaut ist, wie es Füße brauchen. Vom Fussbett sehr stabil, vorne etwas breiter, damit die Zehen ausreichend Platz haben."

  

Folgende Links führen zu mehr Meinungen und Erfahrungsberichten über den GANTER AKTIV: